Trainingsgelände

Die Mädchenmannschaften des SC STS Asteria Dortmund trainieren auf dem Gelände des Hoeschparks im Dortmunder Norden. Hier treten die Mädchen auch ihre Heimspiele in der Saison an. Wir geben Ihnen hier einen Einblick auf den Platz, Sie können die Ansicht vergrößern, indem sie auf ein Bild klicken!


    



Hoeschpark

Der Hoeschpark ist eine Grünanlage im Dortmunder Norden mit zahlreichen Sportstätten zwischen dem Borsigplatz und der ehemaligen Westfalenhütte der Hoesch Stahl AG.

Die Eröffnung des Hoeschparks erfolgte im Kriegsjahr 1941. Das Zentrum bildet eine heute baufällige Radrennbahn, die um einen Rasenplatz herumführt, und das Warmwasserfreibad Stockheide, auch Hoeschbad genannt, welches mit der Abwärme des Hüttenwerks betrieben wurde. Daneben runden eine Tennisanlage, weitere Sportplätze, Kinderspielplätze und Gastronomie das Angebot für den Besucher ab. Seit 2004 gehört der Hoeschpark der Stadt Dortmund.


Der Hoeschpark ist als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen.


(Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern)
    
"